Bestrahlung

Eine Strahlenbehandlung erfolgt zumeist werktäglich zu einem mit Ihnen vereinbarten festen Termin.

Die Gesamtbehandlungszeit beträgt durchschnittlich zehn Minuten, die eigentliche Strahlzeit sogar nur ein bis zwei Minuten. Die Therapie ist vollkommen schmerzfrei.

Regelmäßige Gespräche mit Ihrem behandelnden Arzt, Ernährungsberatung und Blutbildkontrollen erfolgen ohne längere Wartezeit nach der Behandlung.

Das Führen von Kraftfahrzeugen wird in der Regel nicht beeinträchtigt. Die Fahrkosten für Patienten mit eingeschränkter Mobilität werden bei onkologischen Behandlungen von den Krankenkassen übernommen.

Am Krankenhaus Buchholz stehen Ihnen kostenlose Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.